// //

instrumentaler und vokaler Hauptfachunterricht

Die Kreismusikschule Wittenberg bietet für Kinder und Erwachsene den Instrumental- und Vokalunterricht im Einzel- und Gruppenunterricht an. Der Einzelunterricht findet in Unterrichtseinheiten von 30 Minuten und 45 Minuten statt. Die Dauer des Gruppenunterrichts beträgt 45 Minuten.

Abhängig vom Instrument und dem Alter des Schülers beginnt der Unterricht im ersten Unterrichtsjahr als Gruppenunterricht oder Einzelunterricht. Entsprechend des Leistungsstandes und der Unterrichtskapazitäten kann der Unterricht ab dem zweiten Unterrichtsjahr als Gruppen- oder Einzelunterricht weitergeführt werden.

Die Teilnehmerzahl des Gruppenunterrichts kann sich abhängig vom Unterrichtsfach auf bis zu 4 Teilnehmer erstrecken.
Über die Unterrichtsdauer entscheidet die Kreismusikschule.

Die Kreismusikschule Wittenberg bietet folgende Hauptfächer an:

Gesang

k800_gesang.jpg

Klassik
Musical
Rock
Pop…

Folgende Lehrkräfte unterrichten in diesem Bereich:

Andersch, Mechthild

Andersch, Mechthild
  • 1978 – 1983 Gesangsstudium an der HfM “Carl Maria von Weber” in Dresden (Abschluss als Diplommusikpädagogin)
  • seit 1983 Lehrtätigkeit an der Kreismusikschule Wittenberg (Gesang, Chor, Gemeinschaftssingen, Musiklehre)
  • eigene Konzerttätigkeit als Solistin oder im Chor, überwiegend im Oratorienbereich (WO, Johannespassion, Matthäuspassion von J. S. Bach, Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser F. M. Bartholdy u.v.a.m.)
  • erfolgreiche Vorbereitung zahlreicher Schüler auf den Wettbewerb “Jugend musiziert” (Regional-, Landes- und Bundesebene)
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Konzertreisen (Deutschland, England – Stratford upon avon, Amerika – Springfield – Ohio, Japan – Kawanishi)
  • Führung und Ausbildung zur erfolgreichen Aufnahme eines Berufsstudiums vieler Schüler – Gesangsstudium oder Lehramt Musik (Christina Elbe, Franziska Faust, Martin Schicketanz u.v.a.m.)
  • langjähriges Mitglied des BDG (Bund deutscher Gesangspädagogen)
  • Mitarbeit in der Theaterwerkstatt Sachsen-Anhalt/Region Mitte
  • Musikalische Einstudierung schuleigener Theaterprojekte
  • mehrfache Mitarbeit als Jurorin bei Regionalwettbewerben “Jugend musiziert” in den Kategorien Gesang solo, Ensemblewertung oder fachfremd

Schaffrin, Sybille

Schaffrin, Sybille
  • Studium an der Hochschule “Hanns Eisler” Berlin
  • Chorsängerin am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
  • Lehrkraft für Gesang an der Musikschule Jüterbog
  • Lehrkraft für Gesang, Musikalische Früherziehung, Blockflöte, Keyboard und Violine, Chorleiterin an der Musikschule Gräfenhainichen (nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg)

Unruh, Lars

Unruh, Lars
Es sind noch keine Angaben zu Unruh, Lars hinterlegt

Weidlich-Winzer, Virginia

Weidlich-Winzer, Virginia
Es sind noch keine Angaben zu Weidlich-Winzer, Virginia hinterlegt

Tasteninstrumente

k800_tasteninstrumente.jpg

Klavier
Cembalo
Spinett
Keyboard
Akkordeon

Folgende Lehrkräfte unterrichten in diesem Bereich:

Bergmann, Gerlinde

Bergmann, Gerlinde
  • ab 1965 Klavierunterricht an der Musikschule Erfurt
  • 1976 – 1981 Studium an der Hochschule für Musik “Franz Liszt” Weimar, Hauptfächer Klavier und Cembalo
  • 1981 Staatsexamen, Diplom
  • ab September 1981 im Kollegium der Kreismusikschule Wittenberg (Klavier, Orff-Gruppe)
  • Fachgruppenleiterin der Fachgruppe Klavier
  • Moderation der Konzerte für Kindergartenkinder
  • Mehrere thematische Konzerte und Absolventenkonzerte mit Schülern der Klavierklasse
  • regelmäßige Vorbereitung von Schülern auf die Wettbewerbe “Jugend musiziert”

Bolgov, Victor

Bolgov, Victor Akkordeon
  • studierte von 2005 bis 2010 an der Hochschule für Musik und Theater Hannover mit dem Hauptfach Akkordeon und dem Nebenfach Klavier
  • seit 2009 Honorarlehrkraft an der Kreismusikschule Wittenberg für Akkordeon und Klavier
  • nahm erfolgreich an verschiedenen Akkordeonwettbewerben und Wettbewerben “Jugend musiziert” (Akkordeon und Klavier) teil
  • von 2005 bis 2009 Teilnahme an verschiedenen musikalischen Projekten und Konzerten, z.B. Kammermusik-Forum, Platheners Eleven, Studio-Ensemble
  • Solo- und Kammermusik-Konzerte in Deutschland, Frankreich, Italien

Bröse, Ines

Bröse, Ines
  • studierte von 1980 bis 1984 an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” Berlin und erwarb den Abschluss einer Diplom-Musikpädagogin mit dem Hauptfach Akkordeon
  • ihre erste Stelle führte sie von 1984 bis 1987 an die Kreismusikschule Ludwigslust (Mecklenburg- Vorpommern)
  • 1987 kam sie in die Lutherstadt Wittenberg und arbeitet seitdem in der Kreismusikschule Wittenberg
  • jährlich nehmen ihre Schüler am Wettbewerb “Jugend musiziert” und am Deutschen Akkordeonmusikpreis teil

Burkhardt, Ute

Burkhardt, Ute
  • Studium Hochschule für Musik Dresden als Diplommusikpädagogin
  • Musikschule Spremberg Klavier
  • Konservatorium Cottbus Klavier
  • Lehrkraft für Klavier in Jessen – zeitweise Keyboard und Musikalische Früherziehung (Musikkabinett/Kreismusikschule Jessen, seit 1994 Kreismusikschule Wittenberg)
  • Leiterin der Musikschule Jessen, nach der Kreisgebietsreform Bezirksleiterin für den Musikschulbezirk Jessen
  • musikalische Projekte für Jessener Musikschulbezirk

Dietrich, Ursula

Dietrich, Ursula
  • Klavierunterricht am Konservatorium “Georg Friedrich Händel” in Halle 1972 bis 1984 bei Frau G. Schreiber
  • Studium an der Musikhochschule “Felix Mendelsohn Bartholdy” in Leipzig von 1984 bis 1988 im Fach Klavier bei Prof. G. Kootz
  • seit 1988 als Klavierlehrerin an der Kreismusikschule Wittenberg tätig

Glüer, Otto-Bernhard

Glüer, Otto-Bernhard
  • 1962 in Rostock geboren
  • erster Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren
  • erster Orgelunterricht mit 12 Jahren
  • 1982 – 1986 Studium der Kirchenmusik in Halle/Saale inklusive pädagogischem Abschluss
  • ab 1986 an verschiedenen Orten als Kirchenmusiker tätig, seit 2000 in Bad
  • seit 1992 Musikpädagoge an der Kreismusikschule Wittenberg – Bereich Jessen in den Fächern Musiktheorie, Keyboard und Korrepetition

Korableva, Olga

Korableva, Olga
  • Aufbaustudium in Moskau und eigene Lehrtätigkeit an der Musikschule in Wologda
  • war mehrere Jahre als Konzertmeisterin im philharmonischen Orchester ihrer Heimat tätig
  • zur Zeit ist sie als freischaffende Solistin tätig (Violine/Gesang)
  • seit 2009 an der Kreismusikschule Wittenberg tätig in den Fächern Keyboard und Violine

Schaffrin, Rainer

Schaffrin, Rainer
  • Studium an der Hochschule “Hanns Eisler” Berlin
  • Orchestermusiker am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
  • Lehrkraft für Violine und stellvertretender Direktor für Schülerangelegenheiten an der Musikschule Jüterbog
  • ehemaliger Leiter der Musikschule Gräfenhainichen
  • Lehrkraft für Violine, Blockflöte, Keyboard, Musiklehre und Orchester an der Musikschule Gräfenhainichen (nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg)

Schaffrin, Sybille

Schaffrin, Sybille
  • Studium an der Hochschule “Hanns Eisler” Berlin
  • Chorsängerin am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
  • Lehrkraft für Gesang an der Musikschule Jüterbog
  • Lehrkraft für Gesang, Musikalische Früherziehung, Blockflöte, Keyboard und Violine, Chorleiterin an der Musikschule Gräfenhainichen (nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg)

Sültemeyer, Dirk

Sültemeyer, Dirk
  • 14 Jahre Ausbildung für Klavier und Schlagzeug in Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg und Dresden
  • seit 23 Jahre TUM-Musiker in diversen Bands (Schlagzeug)
  • 3 Jahre Orchestermusiker in Görlitz, Lutherstadt Eisleben und Zittau (Schlagzeug)
  • seit 14 Jahren Lehrer für Keyboard, Klavier und Schlagzeug in der Lutherstadt Wittenberg, Bad Schmiedeberg und Bad Düben (seit 01. August 2000 als Honorarlehrkraft an der Kreismusikschule Wittenberg
    tätig)
  • derzeit aktiv mit der Akustikband Viertakt

Treu, Christiane

Treu, Christiane
  • 1975 – 1987 Klavierunterricht an der Musikschule Wittenberg bei Frau Gudrun Radelhof
  • 1987 – 1992 Studium an der Hochschule für Musik “Franz Liszt” Weimar
    Hauptfächer: Klavier und Instrumentale Korrepetition
  • seit 1991 Diplom-Klavierpädagogin und Beginn der Unterrichtstätigkeit
  • 1992 – 1995 kirchenmusikalische Ausbildung am C-Seminar der HdK Berlin und Lehrerin an der Freien Musikschule “Musikhaus e.V.” Berlin
  • seit 1992 Mitglied des Kammerchores “Collegium Canticum Novum” mit regelmäßiger Konzerttätigkeit
  • seit 1995 Lehrerin für Klavier und Korrepetition an der Kreismusikschule Wittenberg
  • aktive Mitarbeit bei allen Konzerten, Projekten und innerschulischen Veranstaltungen
  • rege Beteiligung am kirchenmusikalischen Leben Wittenbergs

Trost, Camelia-Antoneta

Trost, Camelia-Antoneta
  • Musikstudium in Bukarest
  • Klavierkonzerte und Preisträgerkonzerte im “Atheneum” Bukarest
  • Erstes Engagement als Pianistin und Korrepetitorin am “Landestheater Dessau”
  • Musikstudium in Leipzig
  • Lehrkraft für Klavier an der Kreismusikschule Wittenberg

Velikdanova, Tatyana

kein Bild vorhanden
Es sind noch keine Angaben zu Velikdanova, Tatyana hinterlegt

Wachtel, Irina

Wachtel, Irina
  • 1978 – 1982 Besuch der Fachschule für künstlerische Berufe Krasnojarsk (Abschluss als Musiklehrerin und Konzertmeisterin Klavier)
  • 1982 – 1987 Besuch der Kunsthochschule Krasnojarsk (Abschluss als Klavierlehrerin, Konzertmeisterin und Solistin eines Kammerensemles)
  • 1979 – 1997 Tätigkeit als Musiklehrerin und Konzertmeisterin an der Musikschule Krasnojarsk
  • seit August 2000 als Lehrkraft für Klavier an der Kreismusikschule Wittenberg tätig

Ziel, Steffen

Ziel, Steffen
Es sind noch keine Angaben zu Ziel, Steffen hinterlegt

Zupfinstrumente

k800_zupfinstrumente.jpg

Gitarre
E-Gitarre
E-Bass
Laute…

Folgende Lehrkräfte unterrichten in diesem Bereich:

Biedermann, Markus

Biedermann, Markus
Es sind noch keine Angaben zu Biedermann, Markus hinterlegt

Düseler, Lars

Düseler, Lars
  • 1997 – 2003 Studium an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Studiengang Popularmusik (Gitarre, Kontrabass)
  • 2007 – 2008 Ausbildung zum Tonassistenten und zum Musikarrangeur an der Deutschen Popakademie Berlin
  • 2009 Ausbildung zum “Technischen Tonmeister” an der Deutschen Popakademie Berlin
  • seit Dezember 2002 als Honorarlehrkraft für E-Gitarre, E-Bass und Kontrabass an der Kreismusikschule Wittenberg tätig
  • seit März 2003 freiberufliche Unterrichtstätigkeit für E-Gitarre und E-Bass
  • seit 2005 in verschiedenen Musikformation tätig (“Martin Rühmann Band”, “Soul Daten”, “Musikforum Klassik e.V.”, “Miller Jazz Band”)
  • seit 2005 Zusammenarbeit mit “Ekky Meister Trio”, Kinderchorprojekt Gewandhaus Leipzig

Hegenbart, Andreas

kein Bild vorhanden
Es sind noch keine Angaben zu Hegenbart, Andreas hinterlegt

Kutschmann, René

Kutschmann, Rene
  • 1985 Beginn als Basssist in diversen Schülerbands
  • 1994 bis 1995 Bandprojekt „Schandmaul“ – Punk/Rock
  • 1996 bis 1997 Bandprojekt „Step on it“ – Metal-Rap-Crossover
  • 1996 Workshop Improvisation bei Peter Sonntag
  • 1997 bis 2004 E-Bass Unterricht an der Musikschule Dessau
  • 1998 bis 1999 Improvisations-Kurs an der Musikschule Zerbst
  • 1998 – 1999 Bassist und Leitung der Rhythmus Gruppe des Gospelchors „Heaven Sings“ – Dessau
  • 1998 bis 2000 Bandprojekt „Black Pause“ – Funk, Soul, Jazz mit Christoph Reuter
  • 1999 bis 2002 Gastmusiker bei „l’arc six“ mit Christoph Reuter und Stephan Bormann
  • 2001 bis 2002 Bandprojekt „nu zero“ – TripPop, Drum and Bass mit Christoph Reuter
  • 2001 bis 2004 Kontrabass Unterricht im Nebenfach an der Musikschule Dessau
  • 2001 bis 2004 Bandprojekt „Albatros“ – Ärzte-Cover Band
  • 2002 gelegentliche Aushilfen bei der Jugend Bigband Sachsen-Anhalt
  • 2003 bis Heute Bandprojekt „Jazzfeel“ – Jazzstandards im Trio oder im Duo
  • 2004 bis Heute Bandprojekt „Bangrantisio“ – HipHop, Funk und Soul
  • 2005 bis Heute Bandprojekt „Max Mustermann“ – Top40 Coverband
  • 2005 bis Heute Dozent für E-Bass
  • seit Februar 2012 Honorarlehrkraft für E-Bass an der Kreismusikschule Wittenberg

Scheinpflug, Gabor

Scheinpflug, Gabor
  • studierte bis 1992 Gitarre in der damaligen Außenstelle der Hochschule für Musik “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig
  • seitdem ist er hauptamtlich als Lehrkraft für Gitarre an der Kreismusikschule Wittenberg tätig
  • bis 2001 hatte er einen Lehrauftrag für Gitarre am Institut für Musikpädagogik der Martin-Luther-Universität Halle
  • neben der Lehrtätigkeit ist er freischaffend sowohl als Gitarrist, als auch als Sänger (Haut-contre) des Vokalensembles con anima (Magdeburg) und als Gast in verschiedenen deutschen Chören tätig
  • Mitarbeit im Regionalausschuss “Jugend musiziert” (Region Dessau-Roßlau)

Schnepel, Jörg

Schnepel, Jörg
  • Studium der Klassischen Gitarre an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg bei Prof. Klaus Hempel
  • Abschluss als Diplommusiklehrer und Diplomgitarrist
  • Studium der Laute und der historischen Ausführungspraxis bei Paul O’Dette, Hopkinson Smith und Stephen Stubbs
  • zahlreiche Kompositionen für Gitarre solo, Gitarrenschule und Vokalensemble
  • Künstlerische Schwerpunkte
    Musik der Renaissance: 4-chörige Renaissancegitarre (u.a. G. Morlaye, S. Gorlier, flämische Meister), 6-chörige Renaissancelaute (u.a. B. de Drusina, italienische Meister), 6-chörige Vihuela (u.a. L. de Narvaez, E. de
    Valderrabano, M. Fuenllana), 10-chörige Renaissancelaute (u.a. N. Vallet, G.G. Kapsberger, A. Picinini)
    Musik der Klassik und Romantik: Historische Gitarre “Panormo” 1828 (u.a. F. Molino, M. Giuliani, S. Molitor, N. Coste)
    Musik der Klassischen Moderne: Konzertgitarre “Kohno” (u.a. H. Genzmer, F.Zehm, C. Bresgen, A. Kubizek, J. N. David)
  • zahlreiche Konzerte als Solist und in Kammermusik in Deutschland, Österreich und Italien
  • CD “Weihnachten im Wittenberg der Reformationszeit und der Renaissance”, Capella Wittenbergensis (u.a. J. Mouton, Queramus cum Pastoribus Motette a 4 in einer Intavolierung von G. M. da Crema)
  • seit 1996 hauptamtliche Lehrkraft für Gitarre und Laute an der Kreismusikschule Wittenberg
  • Auszeichnung zahlreicher Schüler im Wettbewerb “Jugend musiziert” auf Bundes-, Landes- und Regionalebene

Streichinstrumente

k800_streichinstrumente.jpg

Viola
Violine
Violoncello
Kontrabass…

Folgende Lehrkräfte unterrichten in diesem Bereich:

Andrei, Adele

Andrei, Adele
  • Studium an der Hochschule für Musik “Carl Maria von Weber” in Dresden
  • Abschluss als Orchestermusikerin und Pädagogin
  • als Orchestermusikerin an der “Anhaltischen Philharmonie” (Theater Dessau) tätig, zuvor Mitteldeutsches Landestheater Wittenberg
  • seit 1997 Honorarlehrkraft im Fach Violine an der Kreismusikschule Wittenberg

Düseler, Lars

Düseler, Lars
  • 1997 – 2003 Studium an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Studiengang Popularmusik (Gitarre, Kontrabass)
  • 2007 – 2008 Ausbildung zum Tonassistenten und zum Musikarrangeur an der Deutschen Popakademie Berlin
  • 2009 Ausbildung zum “Technischen Tonmeister” an der Deutschen Popakademie Berlin
  • seit Dezember 2002 als Honorarlehrkraft für E-Gitarre, E-Bass und Kontrabass an der Kreismusikschule Wittenberg tätig
  • seit März 2003 freiberufliche Unterrichtstätigkeit für E-Gitarre und E-Bass
  • seit 2005 in verschiedenen Musikformation tätig (“Martin Rühmann Band”, “Soul Daten”, “Musikforum Klassik e.V.”, “Miller Jazz Band”)
  • seit 2005 Zusammenarbeit mit “Ekky Meister Trio”, Kinderchorprojekt Gewandhaus Leipzig

Gemedjiewa, Irina

Gemedjiewa, Irina
  • unterrichtet seit 1980 als nebenamtliche Honorarlehrkraft Violine und Viola an der Kreismusikschule Wittenberg

Korableva, Olga

Korableva, Olga
  • Aufbaustudium in Moskau und eigene Lehrtätigkeit an der Musikschule in Wologda
  • war mehrere Jahre als Konzertmeisterin im philharmonischen Orchester ihrer Heimat tätig
  • zur Zeit ist sie als freischaffende Solistin tätig (Violine/Gesang)
  • seit 2009 an der Kreismusikschule Wittenberg tätig in den Fächern Keyboard und Violine

Kristof, Hanna

kein Bild vorhanden
Es sind noch keine Angaben zu Kristof, Hanna hinterlegt

Marinov, Marin

kein Bild vorhanden
Es sind noch keine Angaben zu Marinov, Marin hinterlegt

Marinov, Michael

Marinov, Michael
  • 1972 – 1977 Besuch des Musikgymnasiums Burgas (Bulgarien) in der Geigenklasse von J. Tschernev (Abschluss 1977)
  • 1977 – 1979 Geiger im Militär-Kulturensemble Sofia
  • 1979 – 1983 Besuch der Musikakademie Sofia – Geigenklasse von Prof. B Danaylov (Staatsexamen 1983)
  • 1979 – 1981 Hochschulorchester – Stellv. Konzertmeister
  • 1981 – 1983 Hochschulorchester – Konzertmeister
    Kammermusik – Duo Geige/Klavier
  • 1983 – 1990 Staatstheater Veliko Tarnovo (Bulgarien) – Stellv. Konzertmeister; Kammerorchester Veliko Tarnovo – Konzertmeister
  • 1990 – 2002 Mitteldeutsches Landestheater Wittenberg – Stellv. Konzertmeister
    Kammermusik – Streichquartett und Duo Geige/Klavier oder Harfe
  • 2002 – 2010 Anhaltinisches Theater Dessau – 1. und 2. Violine tutti (Stellvertretung)
  • seit 2006 als Honorarlehrkraft (Geige, Kammermusik) an der Kreismusikschule Wittenberg tätig; musikalischer und künstlerischer Leiter des Paul-Gerhardt-Instrumentalkreises

Praetorius, Wolfgang

Praetorius, Wolfgang
  • 1964 – 1976 schulische Ausbildung am Philantropinum in Dessau
  • 1967 – 1974 Cellounterricht bei Konzertmeister W. Lüdtke (Dessau)
  • 1968 – 1972 Kammermusikalischer Unterricht (Streichquartett) bei Frau Jasper (Dessau)
  • 1970 – 1976 Erste Orchestererfahrungen unter Herrn J. Lehmann (Musikschule Dessau)
  • 1975 – 1976 Vorbereitung zum Hochschulstudium durch Herrn L. Max (Gewandhausorchester Leipzig)
  • 1978 – 1982 Studium an der Hochschule für Musik Leipzig
    Hauptfach: Herr P. Klug (RSO Leipzig)
    Kammermusik (Streichquartett): Herr H. Schrickel (RSO Leipzig)
    Hochschulorchester unter GMD Prof. O Koch
  • 1982 – 2002 Solocellist am Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg
  • seit 1982 Honorarlehrkraft für Violoncello an der Kreismusikschule Wittenberg
  • seit 2002 freischaffend als Musiker und Musikpädagoge tätig,
    Mitglied der “capella wittenbergensis”,
    Mitglied des Akademischen Orchesters Leipzig (Tätigkeit als Mentor der Cellogruppe des Orchesters)

Schaffrin, Rainer

Schaffrin, Rainer
  • Studium an der Hochschule “Hanns Eisler” Berlin
  • Orchestermusiker am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
  • Lehrkraft für Violine und stellvertretender Direktor für Schülerangelegenheiten an der Musikschule Jüterbog
  • ehemaliger Leiter der Musikschule Gräfenhainichen
  • Lehrkraft für Violine, Blockflöte, Keyboard, Musiklehre und Orchester an der Musikschule Gräfenhainichen (nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg)

Schaffrin, Sybille

Schaffrin, Sybille
  • Studium an der Hochschule “Hanns Eisler” Berlin
  • Chorsängerin am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
  • Lehrkraft für Gesang an der Musikschule Jüterbog
  • Lehrkraft für Gesang, Musikalische Früherziehung, Blockflöte, Keyboard und Violine, Chorleiterin an der Musikschule Gräfenhainichen (nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg)

Holzblasinstrumente

k800_holzblasinstrumente.jpg

Blockflöte
Querflöte
Saxofon
Klarinette…

Folgende Lehrkräfte unterrichten in diesem Bereich:

Greßus, Petra

Greßus, Petra
  • Querflötenstudium an der Hochschule für Musik Dresden
  • Abschluss als Diplom-Musikerin und Diplom-Musikpädagogin
  • Zusatzstudium im Fach Blockflöte in Dresden und Trossingen
  • Engagements am Mitteldeutschen Landestheater Lutherstadt Wittenberg und im Sinfonieorchester Greiz als stellvertretende Soloflötistin
  • Mitwirkung in verschiedenen Kammermusikensembles und Chören mit Konzerten im In- und Ausland
  • seit 1992 Lehrerin für Blockflöte und Querflöte an der Kreismusikschule Wittenberg
  • Arbeit mit Schülern in verschiedenen Ensemblebesetzungen vom Duo bis zum “Orchester Kunterbunt”
  • erfolgreiche Teilnahme von Schülern und Ensembles am Wettbewerb “Jugend musiziert” auf Regional-, Landes- und Bundesebene

Groß, Frauke

Groß, Frauke
  • erster Unterricht auf der Block- und auf der Querflöte bei Monika Armbruster-Deschamps in Regensburg
  • studierte Querflöte bei Dr. Jochen Gärtner am Richard-Strauss-Konservatorium und bei Professor Matthias Rütters an der Folkwang-Hochschule Essen
  • seit 1992 als Orchesterflötistin tätig, erst am Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg, dann beim Neuen Sinfonieorchester Berlin und am Theater Magdeburg
  • seit 2008 als Solo-Piccoloflötistin am Anhaltischen Theater Dessau tätig
  • widmet sich daneben der Kammermusik in verschiedenen Besetzungen (Bläserquintett, Flötenquartett, Duo Flöte-Harfe und Flöte-Gitarre)
  • ist Mitglied der Ensembles flautarco, Camerata albiorae und des Anhaltischen Kammermusikvereins
  • trat als Solistin in Konzerten für Flöte und Orchester mit Werken von Mozart, Bach, Vivaldi, Ibert und anderen auf
  • unterricht seit über 20 Jahren Quer- und Blockflöte sowie Bläserensembles
  • seit 2003 Honorarlehrkraft an der Kreismusikschule Wittenberg

Metzner, Detlef

Metzner, Detlef
  • studierte von 1987 bis 1991 an der Hochschule “Felix Mendelsohn Bartholdy” Leipzig Musik in der Fachkombination Saxophon/Klarinette
  • arbeitet seitdem als Musiker und Musikpädagoge
  • seit 01. August 1995 unterrichtet er als Honorarlehrkraft die Fächer Saxofon und Klarinette an der Kreismusikschule Wittenberg

Dr. Rettler, Wilhelm

Dr. Rettler, Wilhelm
  • zwei Jahre Klarinettenunterricht während der Schulzeit
  • anschließend Erlernen des Saxophonspiels im Selbstunterricht
  • Teilnahme an zahlreichen Jazzworkshops
  • Mitwirkung im Blasorchester Wittenberg und in diversen Jazzformationen, zurzeit in der Wittenberg Band whreeds
  • seit 2014 tätig als Honorarlehrkraft für die Fächer Saxophon und Klarinette an der Kreismusikschule Wittenberg

Schaffrin, Rainer

Schaffrin, Rainer
  • Studium an der Hochschule “Hanns Eisler” Berlin
  • Orchestermusiker am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
  • Lehrkraft für Violine und stellvertretender Direktor für Schülerangelegenheiten an der Musikschule Jüterbog
  • ehemaliger Leiter der Musikschule Gräfenhainichen
  • Lehrkraft für Violine, Blockflöte, Keyboard, Musiklehre und Orchester an der Musikschule Gräfenhainichen (nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg)

Schaffrin, Sybille

Schaffrin, Sybille
  • Studium an der Hochschule “Hanns Eisler” Berlin
  • Chorsängerin am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
  • Lehrkraft für Gesang an der Musikschule Jüterbog
  • Lehrkraft für Gesang, Musikalische Früherziehung, Blockflöte, Keyboard und Violine, Chorleiterin an der Musikschule Gräfenhainichen (nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg)

Schulze, Dorothea

Schulze, Dorothea
  • studierte von 1975 bis 1979 an der Martin-Luther-Universität Halle – Abschluss als Diplompädagoge für Musik und Deutsch
  • 1979 bis 1984 Lehrer an der POS Groß Naundorf (Kreis Jessen)
  • seit 1984 Lehrerin für Blockflöte an der Kreismusikschule (MUK) Jessen, nach der Kreisgebietsreform Kreismusikschule Wittenberg
  • von 1991 bis 1993 Berufsbegleitender Fortbildungslehrgang “Die Blockflöte im Unterricht” an der Berufsakademie Trossingen
  • betreut seit vielen Jahren diverse Ensembles und Orff-Gruppen
  • musikalische Projekte, auch mit anderen Musikschaffenden der Region
  • regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb “Jugend musiziert”
  • seit 2006 Mitglied bei “capella wittenbergensis” (Blöckflöten, Harfe, Gemshorn)

Wollny, Wencke

kein Bild vorhanden
Es sind noch keine Angaben zu Wollny, Wencke hinterlegt

Blechblasinstrumente

k800_blechblasinstrumente.jpg

Trompete
Posaune
Tuba
Horn…

Folgende Lehrkräfte unterrichten in diesem Bereich:

Scheiter, Fred

Scheiter, Fred
  • seit 1987 Fachlehrer für Trompete an der Kreismusikschule Wittenberg
  • seit 11 Jahren Leiter der “Jagdhornbläsergruppe der Jägerschaft Bitterfeld”
  • seit 6 Jahren Leiter des “Alphornquartett Anhaltino”
  • zahlreiche Konzerte für Alphorn und Orgel europaweit
  • Lehrkraft für Trompete an der Musikschule “Gottfried Kirchhoff” Bitterfeld
  • Lehrkraft für Trompete und Alphorn an der Musikschule Tonart Leipzig
  • zahlreiche Teilnahmen von Schülern beim Wettbewerb “Jugend musiziert” bis zum Bundeswettbewerb

Vogelsang, Klaus

Vogelsang, Klaus
  • erster Trompetenunterricht an der Musikschule Jessen
  • Orchesterklasse am Konservatorium Halle, Hauptfach bei Manfred Geserick
  • Studium an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” in Leipzig bei Karl-Heinz Georgi
  • 1983 – 2002 Orchestermitglied am Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg
  • seit 1991 Lehrer an der Kreismusikschule Wittenberg, seit 2002 hauptamtlich (Fachgebiete Trompete/Blechblasinstrumente, Musiklehre/Gehörbildung, Ensembleleitung)

Schlaginstrumente

k800_schlaginstrumente.jpg

Schlagzeug
Percussion…

Folgende Lehrkräfte unterrichten in diesem Bereich:

Dimitrov, Todor

Dimitrov, Todor
  • Lehrer für Schlagzeug, Mallets, Percussioninstrumente, Pauken
  • Ausbildung an der Fachschule für Musik, Sofia (Bulgarien)
  • langjährige Tätigkeit als Orchestermusiker u.a. am Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg
  • seit 1991 als Honorarlehrkraft im Fach Schlagzeug an der Kreismusikschule Wittenberg tätig
  • als Musiker in verschiedenen Musikformationen aktiv
  • Erfahrung im MäBi-Projekt “Klassenmusizieren mit Percussioninstrumenten” an Grundschulen
  • seit 2003 hauptsächlich im Bereich Schlagzeugpädagogik tätig, u.a. auch an der Musikschule Zerbst als Lehrer und Leiter des Percussion-Ensembles

Sauerwald, Bernd

Sauerwald, Bernd
Es sind noch keine Angaben zu Sauerwald, Bernd hinterlegt

Sültemeyer, Dirk

Sültemeyer, Dirk
  • 14 Jahre Ausbildung für Klavier und Schlagzeug in Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg und Dresden
  • seit 23 Jahre TUM-Musiker in diversen Bands (Schlagzeug)
  • 3 Jahre Orchestermusiker in Görlitz, Lutherstadt Eisleben und Zittau (Schlagzeug)
  • seit 14 Jahren Lehrer für Keyboard, Klavier und Schlagzeug in der Lutherstadt Wittenberg, Bad Schmiedeberg und Bad Düben (seit 01. August 2000 als Honorarlehrkraft an der Kreismusikschule Wittenberg
    tätig)
  • derzeit aktiv mit der Akustikband Viertakt

Gestaltung und technische Umsetzung Systemhaus Wittenberg